gruenbergs_logo gruenbergs_home

Das Barockschloss mit Schlossgarten Lichtenwalde ...

 

... ist den Dresdnern meist völlig unbekannt, obwohl es eines der größten Barockschlösser Sachsens ist und über einen wunderschönen und sehr gepflegten Schlosspark mit vielen herrlichen Sichtachsen und über eine Vielzahl intakter sprudelnder Brunnen verfügt. Die Gesamtanlage ist 2002 in neuem Glanz wieder entstanden.

Der Barockgarten wurde 2005 auf den Plätzen 4-10 der besten deutschen Parkanlagen eingeordnet (Dresdner Anlagen waren nicht dabei!).

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Lichtenwalde ist ein Ortsteil von Niederwiesa und liegt etwa 10km vor Chemnitz.

Für Dresden von Interesse ist vor allem, dass 1694 die Familie von Bünau Lichtenwalde im Austausch gegen Pillnitz bei Dresden erwarb, weil Kurfürst Johann Georg IV. seiner Mätresse Sibylle von Neitschütz Pillnitz schenken wollte. Mehr dazu hier.