gruenbergs_logo gruenbergs_home

Dresden ist nicht nur eine schöne Stadt ...

... sondern hat auch eine wunderschöne Umgebung.

Das behaupten von ihren Städten natürlich auch die Berliner, Münchner, Stuttgarter, Hamburger, Rostocker, Kieler, Schweriner, Riesaer, Langenfelder und überhaupt alle (fast alle) von jenen Städten in denen sie wohnen und deren Umgebung sie erkundet und schätzen gelernt haben.

Wir Dresdner aber fahren südwärts und gelangen nach wenigen Kilometern ins Ost-Erzgebirge mit seinen auf deutscher Seite sanften Bergen und Tälern.

In südlicher Richtung befindet sich auch das Elbsandsteingebirge. Ein kleines Gebirge mit schroffen Felsen, mit Schluchten und Steigen und mit der Elbe, die sich in dieses Gebirge hindurchgefressen hat.

In östlicher Richtung gelangen die Dresdner in das Lausitzer Bergland.

Die nördlichen Routen führen in schöne Wälder (Dresdner Heide, Lausnitzer Heide, Moritzburger Heide).

Verlässt man Dresden in westlicher Richtung, dann gelangt man durch den Tharander Forst und weiter ins Tal der Freiberger Mulde und der Zschopau.

Und stets erlebt man nicht nur eine bemerkenswerte Topografie sondern immer auch eine erlebnisreiche Kulturlandschaft mit Schlössern, Burgen und technischen Denkmalen. 

 

 

 

 

Unter der Rubrik DD Umgebung wird einiges aus der Dresdner Umgebung gezeigt, das wir uns erwandert haben.

Es sollen aber nicht die touristisch-bekannten Sehenswürdigkeiten sein.

Es wird hierbei auch keine spezielle Systematik verfolgt. Wir laufen einfach zur Erholung durch unsere Umgebung und, wenn es uns gefallen hat oder wenn wir meinen, dass unsere Eindrücke auch für andere interessant sein könnten, dann gibt es auf unserer Hompage dazu eine Seite.

Wir sind selbst gespannt, ob dabei etwas Vernünftiges herauskommt.